Die Sieger des 18. Neumarkter Stadtlaufs stehen fest.

Beim Hervis Halbmarathon legte Tulu Wodajo Addisu vom Team Finishline einen echten Hattrick hin. Er gewann die Disziplin in einer Zeit von 1:10:54 im dritten Jahr hintereinander. Er verpasste allerdings seinen Streckenrekord von 2015. Auf den weiteren Plätzen folgten Stefan Böllet vom TSV Pavelsbach und Hynek Frauenberg vom LLC Lindelburg.
Bei den Frauen kam nach 1:27:50 Christine Ramsauer vom LAC Quelle Fürth als erste ins Ziel. Ihr folgten Steffi Bötzl (TSV Wolfstein) und Eva Haberl (SpVgg Wolfsbuch-Zell).

Beim Hervis 10,5 km Lauf gewann bei den Männern Vorjahressieger Michael Lang vom Lauftreff Oberölsbach in einer Zeit von 34:33. Er war damit über zwei Minuten schneller als im Vorjahr. Auf dem zweiten Platz landete Florian Lang vom Team Partl. Dritter wurden Iven Moise.
Einen Tag vorher war sie noch die Siegerin der Frauen beim 1. Urbanian Run Elementelauf über 11 km, jetzt überquerte Elena Illeditsch vom Team Sport & more beim Hervis 10,5 km Lauf in 41:04 als erste das Ziel. Ihr folgten Julia Schmidbauer von der Skivereinigung Amberg und die letztjährige zweitplatzierte Petra Stiegler von Twin Neumarkt.

Die 5500 Meter lange Hervis Funrun Distanz gewann bei den Männern Christoph Sturm von Twin Neumarkt in 19:25. Ihm folgten Andrei Heinz vom Pfleiderer Running Team und Ahmad Sheik Sidi von Chancen statt Grenzen.
Vanessa Sturm vom SWC Regensburg siegte bei den Frauen in 24:34 vor Juliane Knaus vom TSV Dietfurt und Corinna Jahn vom Team Dehn + Söhne.

Den ersten Rail.one Staffellauf gewann die Staffel von iPAT RunIng in einer Zeit von 1:50:05  vor den Fibalon Baskets Neumarkt.

Beim code clinic Jugendlauf über 3300 Meter sicherte sich Tim Miehling vom TSV Freystadt bei den Jungs mit 12:56 den Spitzenplatz, gefolgt von Alexander Bschorr vom FSV Berngau und Niklas Brunner von Dehn + Söhne. Die Mädchen-Wertung gewann in einer Zeit von 14:40 Luca Ronja Bernhardt vor der vorjahresdrittplatzierten Theresa Hofbeck von den Fibalon Baskets Neumarkt und Samina Lösel von der ASV Neumarkt Leichtathletikabteilung.

Bei den Bambini Läufen sicherten sich Emily Ehrnsperger, Moritz Knetsch, Gloria Polster, Ben Lindner,  Johanna Munker und Julian Birkner ihren jeweiligen Altersklassen den Sieg.

Übrigens: Halbmarathon Läufer Peter Mederer, der mit seiner Sponsoren-Aktion weiteres Geld für die DKMS erlaufen hat, kam in einer Zeit von 1:39:30 ins Ziel. Das war die exakt gleiche Zeit wie im Vorjahr. Klasse Aktion!!!

GLÜCKWUNSCH allen Teilnehmern! Es hat RIESIG Spass gemacht.

Die persönlichen Ergebnisse und Urkunden können hier abgerufen werden.