Auch in diesem Jahr (übrigens bereits das 5. Mal in Folge) hat Peter Mederer, Geschäftsführer im Architekturbüro Berschneider + Berschneider, wieder ca. 30 Sponsoren aufgetan, die jeweils 5 bis 10 Euro für jede Minute an die DKMS spenden werden, die Peter bei seiner Halbmarathonzeit unter 2:00 Stunden bleibt.

Wir wünschen Peter einen tollen Lauf und hoffen wieder auf eine möglichst schnelle Zeit. Wer also den Läufer mit der Nummer 1009 entdeckt, sollte ihn besonders lautstark anfeuern!